Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

 
 

Fluglager Anspach

19. März 2013 geschrieben von   Björn Schwenzer

Was kann man in den Ferien nicht alles anstellen, aber zwei Wochen lang Segelfliegen hautnah zu erleben und selbst im Cockpit zu sitzen gehört sicher zu den außergewöhnlicheren Aktivitäten.

Genau diese Gelegenheit bietet der LSC Bad Homburg allen Interessierten, die am Ferienfluglager auf unserem Flugplatz teilnehmen möchten.

Vom 5.8. - 16.8. dreht sich zwei Wochen lang alles nur ums Segelfliegen und die Gemeinschaft drumherum: Zelten auf dem Flugplatz, gemeinsames Frühstück, aushallen und vorbereiten der Flugzeuge, zusammen fliegen, Abends Flugzeuge säubern und wieder einräumen, gemeinsames Zusammensitzen am Grill vor dem Clubheim und den wilden Geschichten der Profis lauschen... und das alles hoffentlich bei bestem Sommerwetter. :)

Das Fluglager steht im Prinzip jedem offen, körperliche Fitness und ein Mindestalter von 14 Jahren vorausgesetzt. Eine Brille ist kein Hindernis. Dazu gehört das Interesse, sich mit vollem Einsatz am Flugbetrieb zu beteiligen, und richtig viel Lust aufs Fliegen. Vom ersten Tag an werdet Ihr im Cockpit sitzen und unter der Anleitung unserer erfahrenen Fluglehrer ein Segelflugzeug selbst steuern. In zwei Wochen kann man da schon eine Menge lernen. Manche haben es bei gutem Wetter und etwas Talent sogar schon bis zum ersten Alleinflug geschafft...

Ganz nebenbei lernt Ihr die Theorie hinter der Fliegerei kennen: Wie fliegen Segelflugzeuge, welche Wolkenarten gibt es, wie funktioniert ein Höhenmesser, wie wird das Wetter? Auf all diese Fragen - und viele mehr - bekommt Ihr im Fluglager eine Antwort.

Das Ferienfluglager ist eine gute Gelegenheit, herauszufinden, ob Euch das Segelfliegen Spaß macht. Viele der "Schnupperer" aus dem Fluglager werden danach Mitglieder in unseren Verein, weil sie das Flieger-Virus gepackt hat und nicht mehr loslässt. Bei Interesse meldet Euch bitte einfach bei uns über unser Kontaktformular. Da die Plätze begrenzt sind, hängt die Teilnahme von der Zustimmung der Lagerleitung ab.

Pro Woche beträgt der Kostenbeitrag € 100,-, darin sind Frühstück, Mittagsimbiss, Abendessen und € 30,- für sonstigen Verzehr (Getränke, Snacks) enthalten. Alles, was von den € 30,- nicht verbraucht wird, zahlen wir Euch am Ende des Lagers zurück. An weiteren Kosten kommen € 20,- Kurzzeitmitgliedschaft im Verein auf Euch zu, sowie die Start- und Fluggebühren. Pro Start an der Winde müsst Ihr dafür ca. € 5,- rechnen, und bei gutem Wetter kommt Ihr pro Woche gut und gern auf 20 Starts. Trotzdem ist das immer noch weitaus günstiger als der durchschnittliche Sommerurlaub, bei dem man nicht jeden Tag die Landschaft von oben genießen kann. :)

Uns ist sehr wichtig, dass insbesondere unter den jugendlichen Teilnehmern keine Alkoholexzesse stattfinden. Deshalb nehmen wir Verstöße gegen die Regeln in solchen Fällen besonders ernst. Diese und weitere Informationen findet Ihr alle in einem Infoblatt, das wir Euch gerne zuschicken -- wir freuen uns auf Eure Nachricht!

Back to top