Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

 
 

Oberbürgermeister Alexander Hetjes zu Besuch

08. Mai 2016 geschrieben von  

Heute hatte der LSC Bad Homburg hohen Besuch. Der Bad Homburger Oberbürgermeister Alexander Hetjes verbrachte einen Nachmittag beim Luftsportclub. Reinhard Danielzik und Klaus Mangels begrüßten den OB aufs herzlichste. Bei schönstem Wetter hatte er die Gelegenheit sämtliche Flugsportarten zu genießen. Nachdem er die Einrichtungen vom LSC besichtigt hatte (Flugzeughalle, Pilotenraum und Kantine), kam der fliegerische Teil.

Gemeinsam mit Gerhard Reuter und Klaus Mangels konnte Herr Hetjes Bad Homburg und die nähere Umgebung aus der Luft in Augenschein nehmen. "Wie schön doch Bad Homburg durch den Taunus eingerahmt ist", so Hetjes. Bis 1957 konnte der LSC noch im Vordertaunus auf Bad Homburger Grund fliegen. Im nächsten Jahr feiert der Luftsportclub das 60 jährige Bestehen des Flugplatzes in Wehrheim-Obernhain. Als nächste Startart kam der Windenstart. Der OB war überrascht, wie günstig diese Startart für unsere jugendlichen Flugschüler angeboten wird. Der Fluglehrer Karlheinz Müller brachte seinen Gast in blitzes Schnelle auf 435 Meter. Karlheinz konnte dem OB anschließend einen schönen Thermikflug bieten. Strahlend stieg Alexander Hetjes aus, doch wir konnten ihm noch mehr bieten. Daniel Hanner hatte einen Kunstflug auf dem Programm. Im Hessenfox ging es dann auf 1200 Meter. Daniel zog dann das komplette Kunstflugprogramm durch. "Oh wie geil ist das denn", kam es vom OB nach dem zweiten Loop. Die Bodenmannschaft hat ihn dann nach der Landung zwar durchgeschwitzt aber noch lachend in Empfang genommen. Nach einem gemeinsamen Weizen (alkoholfrei) im Vorstandskreis verabschiedete sich Herr Hetjes, versprach aber zum Flugplatzfest wiederzukommen.

Back to top