Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

 
 

Klippeneckwettbewerb 2017

16. August 2017 geschrieben von  

Medien

Der Qualifikationswettbewerb in Rotenburg/Wümme im letzten Jahr hatte mich wieder angefixt. Mittlere Platzierung, Nachrückerplatz für die Deutsche Meisterschaft ergattert,

ab und zu sogar mal ganz gut geflogen. Also muss auch 2017 ein Wettbewerb her. Ein Nachrückerplatz ist unsicher – und in der Tat erhielt ich erst eine Woche vor der DM eine Zusage, die für mich zu spät kam, schließlich gibt es beruflich auch noch ein paar Verpflichtungen. Also hatte ich zu Recht den Klippeneck-Wettbewerb vom 28.7.-5.8. fest gebucht.

Das Klippeneck ist mit 980m NN der höchstgelegene Flugplatz Deutschlands und liegt landschaftlich reizvoll an den Südwestecke der Schwäbischen Alb in Sichtweite von Schwarzwald, Neckar- und Donautal. Ein riesiger Flugplatz mit top-organisiertem Wettbewerbsteam und guter Bewirtung – uneingeschränkt empfehlenswert. Meine beiden Söhne, frisch mit Abitur ausgerüstet, und meine Frau begleiteten mich – die beste Mannschaft by far!

Ich will nicht mit fliegerischen Details langweilen. In der 15 m-Klasse gab es drei Wertungstage bei eher schwierigen Bedingungen, ich beendete den Wettbewerb als vierter – wie fast immer: Solide Handwerksarbeit, aber nicht die Leichtigkeit und Eleganz der Fliegerei, von der ich immer träume...

Die Fotos können vielleicht etwas von der sehr positiven Stimmung vermitteln, die den ganzen Wettbewerb über herrschte. Ich empfehle Nachmachen: Gewinnen ist nix, Dabeisein ist alles! Wertungsdetails gibt es im Netz unter  http://www.klippeneck-wb.de/index.php/aufgaben-und-wertung.

Back to top