Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

Die Tante JU beim TFF

07. September 2014 geschrieben von
Man kann sich kaum an ihr satt sehen und wir sind sehr froh und stolz, die JU 52 das zweite Mal bei uns am Flugplazt zu haben. Daher hier noch mal ein paar Bilder rund um diesen schönen Flieger.

Feuriger Abschluss am Samstag

07. September 2014 geschrieben von
Vor drei Jahren, beim letzten Taunus Flugfest, war unser Feuerwerker schon einmal da. Zusammen mit seinen "Gesellen", Teilnehmern eines Feuerwerk Workshops, erstellte er ein etwa 15-minütiges Programm, das unter dem Motto "Herzen" stand. Die "Bomben" haben ein Gewicht von bis zu 1,5kg. Etwa 1kg davon ist Schwarzpulver. In der Größenordnung kann ein solches Geschoss eine Höhe von bis zu 170m erreichen. Wenn die Bombe dann im richtigen Winkel zum Publikum detoniert kann es dann auch sein, dass man das Herz oder den Smily erkennen kann. Für alle Zuschauer war es ein beeindruckendes Erlebnis. Sollten Sie Interesse daran haben, auch an…

Um 11.00 Uhr geht's los

07. September 2014 geschrieben von
Noch hängt der Nebel ein wenig im Taunus, aber das wird sich nun bald ändern. Sobald die Sonne ein wenig kräftiger wird, wird der Nebel weggefegt. Wir erwarten wieder einen schönen Tag. Die JU, die über Nacht am Flugplatz verbrachte, wurde auch schon angeworfen und kann bald zum ersten Mal starten. Übrigens: Karten, die Sie gestern erstanden haben sind auch heute noch gültig! Das TFF-Team wünscht Ihnen einen schönen Tag.

18:00 Uhr: Flugshow für heute beendet, aber es geht weiter!

06. September 2014 geschrieben von
Schon geht ein kurzweiliger Tag zuende. Unsere Gäste haben den Ausflug zu uns genossen und zeigten sich vom Programm begeistert. Anders als in früheren Jahren ist jetzt aber noch nicht Schluss! Erstmalig dehnen wir die Veranstaltung auf den Samstag Abend aus. Demnächst startet das Ballonglühen. Dabei kann man sehen, wie ein Heißluftballon aufgebaut wird und startet. Besonders eindrucksvoll ist das, wenn es beim eigentlichen Ballonaufstieg bereits dämmert. Musikalisch wird der Abend durch die Gruppe Route 66 aus Neu Anpsach begleitet, bis dann zum eigentlichen Ende der Veranstaltung noch ein Feuerwerk abgebrannt wird. Es lohnt sich also immer noch, zu kommen.…

Ein Flug in der JU 52

06. September 2014 geschrieben von
Gerade bekamen wir von Herrn Klumpp ein paar Fotos. Er ist heute in der JU 52 mitgeflogen und war sehr begeistert.  Hier können Sie sehen, wie es in dem Flieger aussieht. Man kann auch gut erkennen, wie ein Start von unserem Platz aus aussieht. Wer weiß, vielleicht organisieren wir das ja wieder einmal und dann sind Sie auch dabei? Frau Klumpp war zwar nicht in der JU, kam aber dennoch in die Luft. Sie hat mit ihrer Eintrittskarte einen Freiflug über den Taunus gewonnen und gleich eingelöst. Nur als Erinnerung: Wenn Sie den Losabschnitt Ihrer Eintrittskarte in die Lostrommel einwerfen,…

14:30 Uhr: Mächtig was los

06. September 2014 geschrieben von
Mittlerweile geht es hoch her am Flugtag. Die JU ist bereits ein zweites Mal gelandet. Die Eichhörner sind in ihren Extras angekommen (die T6-en sind in Ruhestand) und Toni hat schon die erste Vorführung geflogen. Auch das Wetter spielt bisher großartig mit. Es ist sonnig und warm. Genau richtig um seine Wurst oder ein Steak zu essen und was zu trinken. Natürlich gibt es auch wieder die Kuchentheke. Ansonsten kann man aber auch Crepes, Eis oder andere Süßigkeiten bei uns kaufen.

12:03 Die JU 52 ist gelandet

06. September 2014 geschrieben von
Die JU 52 der Lufthansa Stiftung ist gelandet und bringt die ersten Passagiere mit. Es ist das zweite Mal, dass sie uns an unserem Flugplatz besucht. Geflogen wird sie von unserem Vereinskameraden Uwe Hannes aus Obernhain.

Die letzten Vorbereitungen laufen

06. September 2014 geschrieben von
Nun dauert es nicht mehr lange und das Taunus Flugfest 2014 kann starten. Noch sind wir mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt. Die Stände werden aufgebaut, die Grills aufgeheizt, Flugzeuge aufgerüstet damit man sie später vom Nahen betrachten kann. Mittlerweile sind auch Feuerwehr und Rotes Kreuz eingetroffen, sodass einem offiziellen Start nichts im Wege steht. Der Nebel im Frankfurter und Bad Homburger Raum kann noch zur ein oder anderen Verzögerung bei der Anreise der diversen Flugzeuge führen. Allerdings wird er sich jetzt bald legen. Derzeit wird der erste Anflug und Landung der JU 52 gegen 11.45 Uhr erwartet.

Taunus Flugfest 2014

Vielen Dank an die Fotografen: Reinhold Klumpp, Bernd Meyer, Dirk Beerbohm, Harald Kalbhenn, Lola Peters, Steffen Losch


 

  • TFF2014 - Nachtrag

    Wie versprochen gibt es noch einen kleinen "Nachschlag" an Fotos. Im Trubel des Festes blieb das ein oder andere unberücksichtigt. Manche Fotos wurden auch noch nachgeliefert. Außerdem schickte uns He...

  • 18.00 Uhr - Das TFF 2014 ist zuende

    Zuguterletzt geht wieder der Dank an die zahlreichen Helfer, seien es Vereinsmitglieder oder freiwillige Unterstützer. Um so ein Fest auf die Beine zu stellen, muss der gesamte Verein ran. Das fängt s...

  • Dies und Das

    Neben den vielen Programmpunkten gibt es auch Dinge, die nicht jeder mitbekommt. Vielleicht entdecken Sie ja hier noch ein paar interessante Sachen?

  • Akrobatik am Himmel

    Wir hatten sie wieder alle. Zunächst einmal ist das Falk Weinreich zu nennen, ein Vereinsgewächs. Er kam über Segel- und Segelkunstflug zum Motorflug und bereichert seit Jahren unser Programm.

    Viele...

  • Rund um den Segelflug

    Der LSC ist ja vor allem einmal ein Segelflugverein. Dementsprechend wollen wir natürlich auch die ruhige Version des Fliegens zeigen, die eigentlich bei uns beheimattet ist. Manche mögen es nicht gla...

  • Die Tante JU beim TFF

    Man kann sich kaum an ihr satt sehen und wir sind sehr froh und stolz, die JU 52 das zweite Mal bei uns am Flugplazt zu haben. Daher hier noch mal ein paar Bilder rund um diesen schönen Flieger.

  • Feuriger Abschluss am Samstag

    Vor drei Jahren, beim letzten Taunus Flugfest, war unser Feuerwerker schon einmal da. Zusammen mit seinen "Gesellen", Teilnehmern eines Feuerwerk Workshops, erstellte er ein etwa 15-minütiges Programm...

  • Um 11.00 Uhr geht's los

    Noch hängt der Nebel ein wenig im Taunus, aber das wird sich nun bald ändern. Sobald die Sonne ein wenig kräftiger wird, wird der Nebel weggefegt. Wir erwarten wieder einen schönen Tag. Die JU, die üb...

  • 18:00 Uhr: Flugshow für heute beendet, aber es geht weiter!

    Schon geht ein kurzweiliger Tag zuende. Unsere Gäste haben den Ausflug zu uns genossen und zeigten sich vom Programm begeistert. Anders als in früheren Jahren ist jetzt aber noch nicht Schluss!

    Erstm...

  • Ein Flug in der JU 52

    Gerade bekamen wir von Herrn Klumpp ein paar Fotos. Er ist heute in der JU 52 mitgeflogen und war sehr begeistert.  Hier können Sie sehen, wie es in dem Flieger aussieht. Man kann auch gut erkennen, w...

  • 14:30 Uhr: Mächtig was los

    Mittlerweile geht es hoch her am Flugtag. Die JU ist bereits ein zweites Mal gelandet. Die Eichhörner sind in ihren Extras angekommen (die T6-en sind in Ruhestand) und Toni hat schon die erste Vorführ...

  • 12:03 Die JU 52 ist gelandet

    Die JU 52 der Lufthansa Stiftung ist gelandet und bringt die ersten Passagiere mit. Es ist das zweite Mal, dass sie uns an unserem Flugplatz besucht. Geflogen wird sie von unserem Vereinskameraden Uwe...

  • Die letzten Vorbereitungen laufen

    Nun dauert es nicht mehr lange und das Taunus Flugfest 2014 kann starten. Noch sind wir mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt. Die Stände werden aufgebaut, die Grills aufgeheizt, Flugzeuge aufger...

Taunus Flugfest 2011

Vielen Dank an die Fotografen: Joachim Hanner, Hans-Jürgen Baumann, Johannes Pigge, Oscar Knabe, Lola Peters, Steffen Losch

Ein Film von Johannes Pigge und Oscar Knabe

 

Erkennen Sie den Unterschied?

Oft muss man ein zweites Mal hinschauen um zu erkennen, dass es sich um Modelle handelt. In diesem Jahr hatten wir sogar das erste Mal Kunstflug mit einem "großen" Flieger und einem Modell-flieger.

 

Das Taunus Flugfest, ein Spaß für Groß und Klein.

Der Sommer war ja bisher sehr zurückhaltend. Aber für unser Fest wurde es rechtzeitig besser. Und das Publikum wusste es zu würdigen.

 

Großes Feuerwerk am Flugplatz Anspach/Wehrheim.

< p>Das erste Mal überhaupt gab es bei uns ein Feuerwerk. Die Jungs von www.Feuerwerk-Workshop.de schafften es, mit toller Dramaturgie, den Zuschauern viele "Aaaahs" und "Ooohs" zu entlocken.

 

Roughix rocken den Flugplatz.

Noch eine weitere Neuheit gab es am Ende des ersten Tages: Eine Aftershow mit "Musikairn". Die Band Roughix aus Bonn unterhielt die Flugplatz-Crew mit funkigen Beats, die auch noch den letzten auf die Tanzfläche brachten (zumindest fast).

 

Die etwas ruhigere Art der Fortbewegung

Zum Flugfest geht es bei uns ausnahmsweise einmal lauter zu. Aber es gibt sie dann doch noch, die lautlosen Attraktionen.

 

Zu guter Letzt, die Helfer hinter dem Fest...

... oder vielmehr eine Auswahl davon. Leider fehlen dann doch jedes Jahr noch Fotos von den vielen, fleißigen Helfern, die dieses Fest erst möglich machen.

Back to top