Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

Moritz Gnisia

Moritz Gnisia

Im Moment haben wir noch relativ hohe Bewölkung über dem Platz, sodass der Startaufbau erst einmal später stattfinden wird. Um 11 Uhr wird das Briefing starten. Die Schnittgeschwindigkeiten von gestern waren mal wieder sehr hoch, sodass die TOP 3 Piloten der 15m Klasse die 130 km/h Marke geknackt haben. 

Dienstag, 31 Juli 2018 19:12

6. Wertungstag - Ende

Der 6. Wertungstag neigt sich allmählich dem Ende. Die meisten Piloten sind wieder zurück am Platz und konnte den auftürmenden Wolken etwas weiter östlich am Platz ausweichen. Leider hat es aber nicht für alle Piloten gereicht. Einige Piloten sitzen auf den Flugplätzen Gedern, Schotten und Nidda. Die Rückschlepppiloten machen sich dann auf den Weg zu Ihnen, sodass die Rückholer die Anhänger stehen lassen können.

Dienstag, 31 Juli 2018 14:08

6. Wertungstag - The race is on!

Das Feld ist in der Zwischenzeit schon wieder in der Luft. Vorher mussten die Flieger noch von der 06 auf die 24 umgestellt werden, da der Wind gedreht hatte. Das gesamte Prozedere lief doch relativ schnell ab, sodass der Zeitverlust nicht so groß war. Die Startbereitschaft war für 12:15 Uhr angesetzt und um 12:16 Uhr ist die NA mit Steffen Göttler hinter der Remo.

Dienstag, 31 Juli 2018 10:33

6. Wertungstag - Briefing

Gestern gab es mal wieder afrikanisches Wetter für unsere Teilnehmer. Die Schnittgeschwindigkeiten lagen über 130 km/h, so kann dürfen wir Michael Pfennig zu einem Tagessieg in der 15m-Klassen gratulieren. Er ist mit einem Schnitt von 142 km/h die 430 km geflogen. Jan-Frederic Müller in der Standardklasse ist die Strecke 135 km/h geflogen. Herzlichen Glückwunsch den beiden! 

Nun zum Wetter: Die Wetterprognosen sehen auch für heute wieder hohe Wolkenbasen vor. Allerdings kann es auch im hessischen Bergland zu Überentwicklungen kommen, sodass dort die Teilnehmer möglicherweise mit Schwierigkeiten rechnen müssen. Andere Wettermodelle sehen allerdings nur eine geringen Regenwahrscheinlichkeit vor. Die Strecken (AAT-Aufgaben) für beide Klassen sind heute im Gegensatz zu gestern sehr ähnlich. Für die 15m Klasse führt die Strecke erst ins Sauerland während die Standard Klasse direkt über das hessische Bergland. Anschließen geht es dann dann für beide Klassen in den Thüringer Wald auf die bekannten Rennstrecken.

Montag, 30 Juli 2018 18:19

Flieger sind wieder am Platz!

Das Wetter hat sich wie vorhergesagt sehr gut entwickelt und inzwischen sind alle Flugzeuge wieder am Flugplatz. Die Schnittgeschwindigkeiten liegen weit über 100 km/h. Steigwerte von über 4 m/s sollen nach Pilotenaussagen keine Seltenheit gewesen sein. 

Montag, 30 Juli 2018 13:30

Alle Flieger sind in der Luft!

Der Schleppbetrieb ist fertig und alle Flieger sind in der Luft. Das Livetracking könnt ihr natürlich gerne verfolgen. Die Links findet ihr direkt hier auf der Website. Das Wetter hat sich in der Zwischenzeit gut entwickelt und wir sind gespannt welche Schnittgeschwindigkeiten wir heute Abend haben werden. 

Heute steht die Standardklasse vorne und seit knapp einer dreiviertel Stunde läuft der Schleppbetrieb auf Hochtouren. Bald wird dann die 15m Klasse hoch geschleppt. 

Heute Morgen sind die Wetteraussichten doch schon wieder wesentlich besser als im Vergleich zu gestern. Über dem Platz bilden sich bereits die ersten Cumuli und für 11:30 Uhr ist die Startbereitschaft gesetzt. Für die Standardklasse geht es zunächst nach Hessisch-Lichtenau dann über den Thüringer Wald und anschließend über Bad Hersfeld wieder zu uns nach Hause. Bei der Rennklasse sieht die Aufgabe ein wenig anders aus. Sie werden zunächst nach Johannisau fliegen und dann gen Süden Richtung Tauberbischofsheim fliegen. Der letzte Wendepunkt für die Rennklasse ist dann der Rimberg, dann geht's wieder zurück in den Taunus.

Die Tagessieger von gestern waren in der Rennklasse Tobias Meiler mit einem Schnitt von 106,64 km/h und Karsten Leucker in der Standardklasse mit 98,72 km/h. Herzlichen Glückwunsch! 

Sonntag, 29 Juli 2018 11:19

4. Wertungstag - Briefing

Das Briefing ist abgeschlossen. Jan - unser Metrologe - ist für heute wesentlich optimistischer was einen möglichen Wertungstag anbelangt. Für beide Klassen gibt es AAT-Aufgaben, d.h. es gibt keine feste Strecke, die abgeflogen werden muss, sondern es gibt eine Mindeswertungszeit, die von jedem Teilnehmer geflogen werden, muss.

Sonntag, 29 Juli 2018 10:39

4. Wertungstag - Startaufbau

Im Moment sind noch einige hohe Wolken über dem Platz. Das Startfeld ist inzwischen auf der 24 vollständig aufgebaut und um 11 Uhr geht es dann zum Briefing. Gestern Nachmittag sind dann noch einige Schauer über den Platz gezogen, sodass die Neutralisierung dann sinnvoll gewesen ist.

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen