Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

Steffen Losch

Steffen Losch

Sonntag, 07 September 2014 18:59

Dies und Das

Neben den vielen Programmpunkten gibt es auch Dinge, die nicht jeder mitbekommt. Vielleicht entdecken Sie ja hier noch ein paar interessante Sachen?

Sonntag, 07 September 2014 18:49

Akrobatik am Himmel

Wir hatten sie wieder alle. Zunächst einmal ist das Falk Weinreich zu nennen, ein Vereinsgewächs. Er kam über Segel- und Segelkunstflug zum Motorflug und bereichert seit Jahren unser Programm.

Viele Zuschauer warteten auch und vor allem auf "Die Eichhörner". Dabei handelt es sich um Vater Walter und seinen Sohn Toni. Allerdings gab es hier eine Veränderung. Kamen sie in den Vorjahren immer mit ihren T6-en, mussten sie diese zuhause lassen. Der Betrieb dieser Oldtimer wird einfach zu aufwändig und teuer. Daher sind sie mittlerweile auf Extras umgestiegen. Das ist zwar ein anderer Sound, aber genauso faszinierend.

Sonntag, 07 September 2014 18:23

Taunus Flugfest 2014 - Alle Bilder

Viele Besucher aus den angrenzenden Gemeinden, aber auch von der anderen Seite des Taunus' feierten mit uns das Taunus Flugfest 2014. Vielen Dank dass Sie gekommen sind.

Sonntag, 07 September 2014 14:13

Rund um den Segelflug

Der LSC ist ja vor allem einmal ein Segelflugverein. Dementsprechend wollen wir natürlich auch die ruhige Version des Fliegens zeigen, die eigentlich bei uns beheimattet ist. Manche mögen es nicht glauben, aber auch mit Segelflugzeugen kann man Kunstflug betreiben. Meist gehen wir mit ihnen aber über Land. Da können pro Flug gut und gerne 500-700km (ohne Zwischenlandung) heraus kommen. Wer Lust hat das auch zu lernen ist herzlich eingeladen, uns am Wochenende zu besuchen und einen Schnuppertag mit zu machen.

Sonntag, 07 September 2014 13:44

Die Tante JU beim TFF

Man kann sich kaum an ihr satt sehen und wir sind sehr froh und stolz, die JU 52 das zweite Mal bei uns am Flugplazt zu haben. Daher hier noch mal ein paar Bilder rund um diesen schönen Flieger.

Sonntag, 07 September 2014 13:30

Feuriger Abschluss am Samstag

Vor drei Jahren, beim letzten Taunus Flugfest, war unser Feuerwerker schon einmal da. Zusammen mit seinen "Gesellen", Teilnehmern eines Feuerwerk Workshops, erstellte er ein etwa 15-minütiges Programm, das unter dem Motto "Herzen" stand.

Die "Bomben" haben ein Gewicht von bis zu 1,5kg. Etwa 1kg davon ist Schwarzpulver. In der Größenordnung kann ein solches Geschoss eine Höhe von bis zu 170m erreichen. Wenn die Bombe dann im richtigen Winkel zum Publikum detoniert kann es dann auch sein, dass man das Herz oder den Smily erkennen kann.

Für alle Zuschauer war es ein beeindruckendes Erlebnis. Sollten Sie Interesse daran haben, auch an einem pyrotechnischen Workshop mit zu machen, dann melden Sie sich einfach bei www.Feuerwerk-Workshop.de.

Sonntag, 07 September 2014 10:12

Um 11.00 Uhr geht's los

Noch hängt der Nebel ein wenig im Taunus, aber das wird sich nun bald ändern. Sobald die Sonne ein wenig kräftiger wird, wird der Nebel weggefegt. Wir erwarten wieder einen schönen Tag. Die JU, die über Nacht am Flugplatz verbrachte, wurde auch schon angeworfen und kann bald zum ersten Mal starten.

Übrigens: Karten, die Sie gestern erstanden haben sind auch heute noch gültig! Das TFF-Team wünscht Ihnen einen schönen Tag.

Schon geht ein kurzweiliger Tag zuende. Unsere Gäste haben den Ausflug zu uns genossen und zeigten sich vom Programm begeistert. Anders als in früheren Jahren ist jetzt aber noch nicht Schluss!

Erstmalig dehnen wir die Veranstaltung auf den Samstag Abend aus. Demnächst startet das Ballonglühen. Dabei kann man sehen, wie ein Heißluftballon aufgebaut wird und startet. Besonders eindrucksvoll ist das, wenn es beim eigentlichen Ballonaufstieg bereits dämmert. Musikalisch wird der Abend durch die Gruppe Route 66 aus Neu Anpsach begleitet, bis dann zum eigentlichen Ende der Veranstaltung noch ein Feuerwerk abgebrannt wird.

Es lohnt sich also immer noch, zu kommen. Mit Abschluss des Flugprogrammes kostet es auch keinen Eintritt mehr. Vielleicht also doch den Abend bei uns am Flugplatz verbringen?

Samstag, 06 September 2014 16:47

Ein Flug in der JU 52

Gerade bekamen wir von Herrn Klumpp ein paar Fotos. Er ist heute in der JU 52 mitgeflogen und war sehr begeistert.  Hier können Sie sehen, wie es in dem Flieger aussieht. Man kann auch gut erkennen, wie ein Start von unserem Platz aus aussieht. Wer weiß, vielleicht organisieren wir das ja wieder einmal und dann sind Sie auch dabei?

Frau Klumpp war zwar nicht in der JU, kam aber dennoch in die Luft. Sie hat mit ihrer Eintrittskarte einen Freiflug über den Taunus gewonnen und gleich eingelöst. Nur als Erinnerung: Wenn Sie den Losabschnitt Ihrer Eintrittskarte in die Lostrommel einwerfen, haben Sie jede Stunde die Chance, einen Freiflug zu gewinnen. Sollten Sie bei der Ziehung nichtmehr anwesend sein ist das kein Problem. Die Gewinnnummern werden wir ab Sonntag Abend auf der Homepage hinterlegen. Sie können dann den Flug an einem anderen Tag einlösen.

Samstag, 06 September 2014 14:28

14:30 Uhr: Mächtig was los

Mittlerweile geht es hoch her am Flugtag. Die JU ist bereits ein zweites Mal gelandet. Die Eichhörner sind in ihren Extras angekommen (die T6-en sind in Ruhestand) und Toni hat schon die erste Vorführung geflogen. Auch das Wetter spielt bisher großartig mit. Es ist sonnig und warm. Genau richtig um seine Wurst oder ein Steak zu essen und was zu trinken. Natürlich gibt es auch wieder die Kuchentheke. Ansonsten kann man aber auch Crepes, Eis oder andere Süßigkeiten bei uns kaufen.

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen