Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

19:45 Der Trojan fliegt zum Abschluss

27. August 2016 geschrieben von

Das Flugprogramm des ersten Tages des Taunus Flugfest ist um 18:00 Uhr mit einer Vorführung des Trojans (T-28) offiziell beendet worden. Im Anschluss konnten wir noch ein wenig dem Glühen des FFHs Ballons zu schauen. Auch die Modellflieger haben noch nicht genug vom Fliegen bekommen und werden uns am Abend noch ein Nachtflugprogramm vorführen. Der Abschluss bildet ein Feuerwerk

14:30 Kunstflugakrobatik und Segelflug

27. August 2016 geschrieben von

Regelmäßig starten nun verschiedene Flugzeuge um ihre Kunstflugprogramme über dem Taunus vorzuführen! So hat Wolfgang Seitz bereits ausführlich das Potential der JAK 52 demonstriert. Florian Spehl hob ebenso mit seiner Pitts S2B zu einem ausgiebigen Kunstflug ab.

12:30 Das Programm hat begonnen.

27. August 2016 geschrieben von

Um 11:30 hat das Taunus Flugfest 2016 bei strahlend blauen Himmel begonnen. Über den ganzen Tag haben wir verteilt verschiedene Flugvorführungen vom Segelflug über

Fluglager 2016

08. August 2016 geschrieben von

„Cool – da oben gibt es keine Straßenbegrenzungen“ sagte Veronique van der Riet im zweiwöchigen Fluglager des Luftsportclub Bad Homburg (LSC) auf dem Segelflugplatz am Erlenbach.  „So ein Fluglager, das wir jedes Jahr Anfang der Sommerferien veranstalten, gibt den jungen Flugschülern die Gelegenheit zu konzentriertem Fliegen“ sagte Fluglehrer Peter Frisch, der zusammen mit Werner Rösch, Uwe Hannes und Karlheinz Müller unermüdlich einen Start nach dem anderen machte.

Niedersächsische Meisterschaften 2016

03. August 2016 geschrieben von

dabei sein ist alles….oder: Segelfliegen – wie cool ist das denn? Nach zweijähriger Wettbewerbspause nahm ich mal wieder an einem Qualifikationswettbewerb teil, der Niedersächsischen Segelflugmeisterschaft 2016 vom 21.  bis 30. Juli in Rotenburg/Wümme. Zunächst begleiteten mich gemischte Gefühle: Norddeutsche Tiefebene, Windenstarts mit Wasserballast und Wettbewerbsstress in meinem Alter – sollte man sich nicht besser auf Malle in den Liegestuhl legen? Nun ja, ein Plan ist ein Plan und mit der Unterstützung meiner Mannschaft – in der ersten Woche meine Söhne, in der zweiten Woche meine Frau – sollte ich das wohl durchziehen können.

Back to top